In Gedenken an Dr. Klaus Wiedhahn

Bitte tragen sie sich unten in unser Kondolenzbuch ein.

In memory of Dr. Klaus Wiedhahn

Please sign our book of condolence below.


In tiefer Trauer und Bestürzung müssen wir Ihnen mitteilen, dass Klaus Wiedhahn kurz vor seinem 76. Geburtstag am 14.09.2022 am Flughafen von San Francisco einen Herzinfarkt erlitten hat. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen verstarb er noch vor Ort.

Wie kein Anderer hat er über Jahrzehnte die Entwicklung des CEREC System beeinflusst und geprägt. Kaum ein CEREC Anwender auf dieser Welt wurde nicht direkt oder indirekt von seinem unermüdlichen Streben nach dem Besseren beeinflusst und beflügelt. Dabei war er immer Diplomat und hatte für jeden eine Lösung parat. Sei es als Mentor und Freund seiner Kollegen oder als ständiger Berater für die Industrie. Seine Meinung war immer gefragt, hatte er doch für jeden ein offenes Ohr und wusste immer Rat. Unter seiner Anleitung und Leadership wurde Anfang der 90er Jahre die DGCZ gegründet. Er initiierte die ISCD in Zürich zusammen mit CEREC Pionieren aus allen Teilen der Welt. Sein Rat und seine Expertise war einzigartig. 1998 startete er mit dem 1. ISCD CEREC Trainers Course eine Erfolgsgeschichte in der CEREC-Ausbildung. Zur gleichen Zeit rief er das international anerkannte  International Journal of Computerized Dentistry ins Leben.

 

Er inspirierte seine Kollegen immer wieder über sich hinaus zu wachsen. Seine Vision einer einzigartigen CEREC Fortbildungseinrichtung setzte er erfolgreich um und war maßgeblich bei der Gründung der DDA Berlin, deren Geschäftsführer er bis zuletzt war.

Unermüdlich und mit immer neuen Ideen versuchte er auch gegen alle Widerstände das Ziel nie aus den Augen zu verlieren. 

Failure is not an Option war sein Lebensmotto. Wir werden seine Ausgeglichenheit, seinen Rat und seine Motivationskraft und seine Freundschaft sehr vermissen.

Seiner lieben Frau Angelika und seinen beiden Töchtern Christine und Claudine gilt unsere tiefste Anteilnahme.

 

Die Geschäftsleitung der DDA und das gesamte Team

 

 

 

It is with deep sadness and dismay that we have to inform you that Klaus Wiedhahn suffered a heart attack shortly before his 76th birthday on September, 14 at the San Francisco airport. Despite immediately initiated resuscitation measures, he died on the spot.

Over the decades he has influenced and shaped the development of the CEREC system like no other. There is hardly a CEREC user in the world who has not been directly or indirectly influenced and inspired by his tireless striving for improvement. He was always a diplomat and had a solution for everyone. Be it as a mentor and friend to his colleagues or as a constant advisor to the industry. His opinion was always sought after, he had an open ear for everyone and always knew how to give advice. Under his guidance and leadership, the DGCZ was founded in the early 1990s. He initiated the ISCD in Zurich together with CEREC pioneers from all parts of the world. His advice and expertise was second to none. In 1998 he started a success story in CEREC education with the 1st ISCD CEREC Trainers Course. At the same time he launched the internationally recognized International Journal of Computerized Dentistry.

 

He continued to inspire his colleagues to go above and beyond. He successfully implemented his vision of a unique CEREC training institution and was instrumental in founding the DDA Berlin, of which he was managing director until the end.

Tireless and always with new ideas, he never lost sight of his goal, even against all odds. 

Failure is not an option was his motto in life. We will miss his balance, his advice, his motivational power and his friendship very much.

Our deepest sympathy goes to his dear wife Angelika and his two daughters Christine and Claudine.

 

The management of the DDA and the entire team

 

 

Kondolenzbuch  (book of condolence)


Kommentar schreiben

Kommentare: 79
  • #1

    Bernd Reiss (Mittwoch, 21 September 2022 17:00)

    Es ist sehr, sehr traurig und macht mich fassungslos einen langjährigen Mentor, Vorbild, Ratgeber, Mitstreiter und Freund so plötzlich und unerwartet zu verlieren.
    Wir verlieren mit Klaus nicht nur den Gründungsvater unserer Gesellschaft, sondern auch einen Kollegen, der unser aller Leben entscheidend mitgeprägt hat. Er hinterlässt eine Lücke, die nicht zu schließen ist. Wir werden seine Ausgeglichenheit, seinen Rat, seine Motivationskraft und seine Freundschaft sehr vermissen. Mit Dankbarkeit fühlen wir, wie sehr er uns alle bereichert hat.
    Unsere tiefste Anteilnahme gilt seiner Familie, wir teilen den unermesslichen Schmerz über sein unerwartetes, plötzliches Ableben.

  • #2

    Olaf + Susanne Schenk (Mittwoch, 21 September 2022 18:17)

    Du hast mein Leben so nachhaltig geprägt wie niemand sonst. - Du warst mein Vorbild, Mentor, Ratgeber und vor allem: Mein Freund ! Jetzt, wo Du. nicht mehr bei uns bist, wird mir schmerzlich bewußt, wie sehr Du uns allen fehlen wirst. - Deine Visionen sind für mich immer ein Ansporn gewesen, über mich selbst hinauszuwachsen. "Das soll Klaus entscheiden", diesen Satz wird es nicht mehr geben. Du hast mir die Welt gezeigt und wirst mir und auch meiner Frau Susanne so sehr fehlen !

    You have had a lasting impact on my life like no one else. - You were my role model, mentor, advisor and above all: my friend! Now that you are no longer with us, I am painfully aware of how much we will all miss you. - Your visions have always been an incentive for me to grow beyond myself. "Let Klaus decide", this sentence will no longer exist. You have shown me the world and will be missed so much by me and also my wife Susanne !

  • #3

    Philipp Schulze zur Wiesch (Donnerstag, 22 September 2022 08:18)

    Klaus hat als Persönlichkeit sein Wissen, Verständnis von und die Leidenschaft für CEREC gleichermaßen mit Kollegen wie auch mit uns als Industrie geteilt.
    Daraus sind die DGCZ, die CEREC Relations und auch die DDA entstanden. Dabei hat Klaus wesentliche Beiträge geleistet eine einzigartige Fortbildungsgesellschaft mit höchstem Anspruch an Inhalte über 30 Jahre hinweg zu entwickeln und als Berater für DS auch die Entwicklung des Produktes zu beeinflußen. Auf diesem Weg hat er das Bild einer Community rund um CEREC stark geprägt und viele Freunde gewonnen.
     
    Sein Vermächtnis bleibt bestehen, denn dafür hat Klaus noch vor seinem Tod mit der Kooperation zwischen DS und der DDA gesorgt.
    Diese Zeit hat mich auch persönlich eng mit Klaus verbunden und eine echte Freundschaft begründet.
     
    Wir trauern um einen Pionier, engen Berater und Freund.

  • #4

    Julia und Hendrik Zellerhoff (Donnerstag, 22 September 2022 13:32)

    Lieber Klaus,
    die Nachricht von Deinem Tod hat mir die Füße unter dem Boden weggezogen.
    Du warst unser großes Vorbild. Der Fels in der Brandung und immer letzte Instanz.
    Du hattest alle Fäden in der Hand. Keine Ahnung wie es ohne Dich jemals weiter gehen soll.
    Als du mich vor 5 Jahren als Gesellschafter der DDA und dann für den DGCZ Vorstand vorgeschlagen hast, bin ich innerlich um 10 m gewachsen. Welch eine Ehre von Dir gefragt zu werden. Wir haben seitdem viele produktive Stunden zusammen verbracht. Zum Glück waren wir auch nicht immer einer Meinung…! Aber am Ende hat es immer gepaßt.

    Unser letztes Telefonat werde ich auch nie vergessen. Du hast mich im Urlaub angerufen. Brauchtest eine Info zum Masterkurs und konntest es nicht verstehen, daß ich ohne Laptop in den Familienurlaub gefahren bin. So warst Du! Immer für Alle da. Immer aktiv. Immer rastlos.
    Du warst mir immer eine Inspiration, mein Mentor. Ein Treiber.
    Ich werde dich sehr vermissen. Hoffe Du findest, da wo du jetzt bist, auch eine passende Aufgabe für Dich. Ohne konntest Du ja nie.

    Danke für Alles.

    Hendrik

  • #5

    Sven Holtorf (Donnerstag, 22 September 2022 18:26)

    Moin Klaus....
    so haben wir uns auf die norddeutsche Art immer begrüßt. Wir alle, die hier Worte an und für dich hinterlassen teilen einzigartige Erinnerungen an die vergangenen Jahre, ja Jahrzehnte mit dir. So nimmt jeder Teil an der überwältigenden Trauer um den Verlust eines Freundes, Geschäftspartners, Enthusiasten, eines unermüdlichen....
    Nun bist du auf den letzten großen Törn gegangen und mir bleibt nichts anderes, als dir eine ruhige Überfahrt zu wünschen.
    Far well....

  • #6

    Harald Steinbrenner (Donnerstag, 22 September 2022 21:31)

    Ich kannte Deinem Namen schon während des Studiums. Du warst Mister Cerec. Du hast mich motiviert. Danke dafür, Du fehlst.

  • #7

    Dr.Walter Wuack (Donnerstag, 22 September 2022 22:05)

    Je schöner und voller die Erinnerung,
    desto schwerer die Trennung.
    Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
    Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (D. Bonhoeffer)
    Danke, dass wir dich kennenlernen durften!

  • #8

    Dr. Elmar Späth (Freitag, 23 September 2022 08:49)

    Lieber Klaus,
    Ich habe Dich Ende der 80er kennengelernt.
    Es war bei einem Anfängerkurs in Buchholz.
    Seitdem haben wir uns immer wieder gesehen, zu Fortbildungsveranstaltungen und natürlich zu „Deinen Masterkursen“
    Später dann bei vielen Mentorenveranstaltungen.
    Was mich besonders an Dir beeindruckt hat, war Deine Praxisnähe und Deine Erfahrung, die Du uns gerne weitergegeben hast.
    Damit wirst Du immer in meiner Erinnerung sein.

  • #9

    Prof. em. Dr. Werner Mörmann (Freitag, 23 September 2022 09:13)

    Die Todesnachricht von Klaus Wiedhahn hat mich sehr betrübt. Klaus war immer hoch aktiv und ein absoluter Perfektionist als Zahnarzt, Lehrperson und Organisator. Ich bin froh, dass ich ihn noch im Juli 2022, mit seinem bewundernswerten Einsatz bei der Eröffnung des 30. CEREC Master-Kurses in Hamburg erleben durfte. Klaus profilierte sich durch sein hohes Engagement in der Aus- und Fortbildung praktischer Zahnärzte/innen in der digitalen rekonstruktiven Zahnmedizin. Er förderte diese beispielhaft als massgeblicher Mitbegründer und in leitender Funktion sowohl in der Deutschen Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde DGCZ als auch in der ’Digital Dental Academy’ DDA, in Berlin. Seine zahlreichen Publikationen leisteten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der CEREC-Methode.
    Ganz besonders schätzte ich seine klinisch-wissenschaftliche Berichte aus der eigenen Praxis unter anderem zur Gestaltung und Dauerhaftigkeit von computergestützt hergestellten Frontzahn-Verblendschalen (Veneers) aus Keramik. Diese setzte er als gering invasive Alternative zur Frontzahn-Vollkrone bereits mit dem pionierhaften CEREC 1 Gerät ästhetisch meisterlich in der Patientenbehandlung ein. Ein vorbildlicher Mensch, herzlicher Freund und lieber Kollege hat uns verlassen. Meine Frau und ich trauern mit der Familie Wiedhahn.

    Werner Mörmann

  • #10

    Jens Richter (Freitag, 23 September 2022 21:24)

    Eine schreckliche Nachricht, ein schreckliches Ereignis, ein schrecklicher Verlust … Du hinterlässt eine mega Lücke in der CEREC/inLab Gemeinde und nicht nur dort. Wir werden Dich vermissen. Wenn jemand für CEREC gelebt hat, dann warst Du das … Ich bin stolz, dass ich Dich kennen lernen und mit Dir arbeiten durfte.

  • #11

    Dr. Eno Akpan (Samstag, 24 September 2022 12:26)

    Lieber Klaus,
    Du hast mich vor bald siebzehn Jahren in Deiner Praxis in die Cerec Welt eingeführt.

    Ich bin damals von der österreichischen Grenze bis an die Heide gereist weil Du schon damals den Ruf als primus inter pares hattest und habe die zwei Tage und auch alle späteren Treffen mit Dir nur in allerbester Erinnerung.

    Du hast maßgeblich das das "Cerec Feuer" in mir entfacht und den Grundstein dafür gelegt, dass mittlerweile vier Schleifmaschinen täglich nahezu rund um die Uhr laufen und ich jeden Tag gerne in die Arbeit gehen darf.

    Leider bist Du viel zu früh von uns gegangen, es ist so traurig.

    Danke für alles, du bist für uns alle immer ein Vorbild sowohl in menschlicher als auch in fachlicher Hinsicht gewesen.
    r.i.p.

    Eno

  • #12

    Sabine Juschkus (Samstag, 24 September 2022 15:34)

    Es war mir eine große Freude mit Dir bei Deinem letzten großen Projekt, der DDA Berlin, so eng zusammenzuarbeiten und Dich dabei als großartigen Chef und großartigen Menschen kennenzulernen. Danke für Dein Vertrauen und für alles, was ich von Dir lernen durfte. Ich werde Dich, lieber Klaus, Dein „ok kw“ und vieles mehr, sehr vermissen!
    Meine aufrichtige Anteilnahme gilt Deiner Frau und Deiner gesamten Familie.
    Sabine

  • #13

    Torsten Kubin (Samstag, 24 September 2022 16:03)

    Danke, das ich dich kennenlernen und von dir lernen durfte! Du wirst in unserer cerec-Familie immer einen Platz an der Stirnseite des Tisches haben. Ohne deinen Einsatz wäre cerec heute nicht da wo es steht.
    Wir werden dein Andenken stets in Ehren halten und die Entwicklung von cerec weiter tragen!
    In deinem Sinne.
    Zum Trost der Vers: Wenn du gehst, dann geht nur ein Teil von dir!
    Die cerec-Familie wird dich nie vergessen.
    Torsten Kubin Eberswalde

  • #14

    Carsten Hoffmann (Samstag, 24 September 2022 18:15)

    Lieber Klaus,

    viele lehrreiche Stunden habe ich bei Dir verbracht. Du hast mir mit Deiner unkomplizierten Art den Mut gegeben, mich an Veneers und Frontzähne zu wagen. Vielen Dank für Dein geteiltes Wissen.
    Deiner Familie gilt meine Anteilnahme. Carsten

  • #15

    Fernando Solorzano (Samstag, 24 September 2022 20:34)

    He was a great teacher for me, I met him in 2008 at the ISCD course in Cancun, since that year he answered every message and every question I sent him.
    You will be my big master for all eternity

    Rest in peace

  • #16

    Dr. Werner Marnette (Montag, 26 September 2022 08:24)

    Wir trauern um Dr. Klaus Wiedhahn. Er war unser langjähriger Zahnarzt. Wir sind ihm sehr dankbar und werden ihn als hervorragenden Menschen und ärztlichen Fachmann nicht vergessen. Angela und Werner Marnette

  • #17

    Dr. Werner Fürst (Montag, 26 September 2022 11:19)

    Mit Erschüttern mussten wir von dem Tode Klaus Wiedhahns Kenntnis nehmen.
    Ich durfte Ihn kennenlernen bei diversen Cerecveranstaltungen. Ich wünsche der Familie viel Kraft und den festen Glauben an ein Weiterleben in unseren Herzen.

  • #18

    Dr. Corina Krawinkel (Montag, 26 September 2022 11:21)

    Lieber Klaus,

    mit Deinem Sinn für Ästhetik und Deiner Perfektion warst Du ein Vorbild für meine zahnärztliche Tätigkeit. Ich hoffe es geht Dir gut- wo auch immer Du jetzt bist. Alle werden Dich vermissen!!
    Herzlichst
    Corina

  • #19

    Dr. Jörg Distler (Montag, 26 September 2022 11:24)

    Schon zu Cerec 1 Zeiten, ob in Karlsruhe, Kitz oder sonstwo - Klaus hat mit seiner norddeutschen Art auch den Südländern viel Wissen und Humor vermittelt. Meine Anteilnahme gilt seiner Familie Dr. Jörg Distler

  • #20

    Roland Frankenberger (Montag, 26 September 2022 11:30)

    Im Namen des geschäftsführenden Vorstands der DGZMK kann ich Dr. Wiedhahns Arbeit und Pioniergeist nicht genug würdigen, ein Großer ist von uns gegangen.

    Persönlich als Roland finde ich es noch schlimmer, denn ich habe mich immer so gefreut, wenn wir uns getroffen haben. Was für ein angenehmer, freundlicher und bescheidener Mensch. Meine Anteilnahme geht an die ganze Familie.

    Roland Frankenberger

  • #21

    Hendrik Hellige (Montag, 26 September 2022 11:33)

    Klaus Wiedhahn war mein Vorbild.
    Ich hoffe, seinen Elan und seine Begeisterung für den Fortschritt der Zahnmedizin selber nachleben zu können. Ruhe in Frieden.

  • #22

    Dr. Markus Schmidt (Montag, 26 September 2022 11:35)

    Ich durfte Herrn Dr. Wiedhahn erst auf dem Cerec Masterkurs in Hamburg kennenlernen, wo er das kollegiale Gespräch für die Absolventen des Curriculums leitete und uns auf der Bühne die Urkunde verlieh. Man konnte sofort das Know-How und den Enthusiasmus spüren.
    Viele Zahnärzte-Generationen werden davon, und von seinem Pionier-Geist profitieren.
    Mein Mitgefühl für Familie Wiedhahn.

  • #23

    Dr. Ulf Dörwald - CerecInstrukor in ZH 1995/1996 (Montag, 26 September 2022 11:43)

    Als CEREC (1,2 und 3)-User und -Mitentwickler der ersten Stunde in Zürich galten unsere Interessen dem gleichen Ziel und ich schätzte es sehr einen anwenderorientierten "Bruder im Geiste" in den Reihen der Cerec-Spezialisten zu wissen. Dass Dich Deine Reise so früh auf andere Pfade bringt, macht mich sehr betroffen, ich bin mir aber sicher, dass Du Dich auch dort - wo auch immer Du ist - mit Deiner Leidenschaft als Wegbereiter mit Visionen zum Nutzen anderer einbringen wirst. Mein Beileid an Familie und Freunde - Ruhe in Frieden!

  • #24

    Hubert Stieve (Montag, 26 September 2022 11:51)

    Lieber Klaus,
    Du hast mich seit meinem ersten Kurs bei Dir in Buchholz 1994 immer wieder begeistert. Meine Praxis, meine Patienten und Ich haben Dir sehr viel zu verdanken. Ich werde das nie vergessen. Ruhe in Frieden.

  • #25

    Dr.Heide Kettler-Nölke,Hamburg (Montag, 26 September 2022 11:55)

    Herr Wiedhahn hat meine Cerec-Tätigkeit geprägt,ob in Zürich,Berlin,München,Frankfurt,Karlsruhe,Hamburg
    oder seiner Praxis in Buchholz.Ich bin traurig,einen Ratgeber und ein Vorbild nicht mehr fragen zu können.
    In Trauer Heide Kettler-Nölke

  • #26

    Uwe Herzog (Montag, 26 September 2022 11:59)

    Lieber Klaus,

    sehr schmerzlich habe ich von Deinem Ableben erfahren und sofort sind 32 Jahre an mir vorbeigerauscht, in denen ich Dich als einen der Cerec-Pioniere kennenlernen durfte, der vordergründig alle klinischen Themen in Verbindung mit Ausbildung, Schulung und Anwendungsentwicklung getrieben, organisiert und professionalisiert hat.
    Vielen Dank aber speziell auch für Dich als Mensch, Dein Art und Enthusiasmus waren stets inspirierend für mich und viele andere.

  • #27

    Frank Pfefferkorn (Montag, 26 September 2022 11:59)

    Seit dem ersten Kennenlernen im Jahr 1993 war Klaus Wiedhahn immer ein Beispiel für vorbildliches Engagement und hoher Kompetenz. Dies in Verbindung mit seiner liebenswerter Persönlichkeit, die den Humor nicht zu kurz kommen ließ, machte ihn besonders.
    So wird er mir und sicherlich allen, die das Glück hatten, ihm persönlich zu begegnen, in bester Erinnerung bleiben.
    Mein herzliches Beileid gilt seiner Familie.
    Frank Pfefferkorn

  • #28

    Katja Voigt und Marco Splittgerber (Montag, 26 September 2022 12:16)

    Seit unserer ersten Niederlassung 1999 in Buchholz kennen wir Klaus Wiedhahn. Nach unserem Umzug nach Hamburg und der Anschaffung des ersten Cerec haben wir diverse Praxiskurse in Buchholz sowie Workshops und gemeinsame Veranstaltungen speziell auf den Masterkursen mit ihm bestritten. Er hat unser heutigen Cerec Fähigkeiten maßgeblich mit aufgebaut und dafür sind wir Ihm unendlich dankbar.
    R.I.P. Klaus Wiedahn

  • #29

    Ronald Kooistra (Montag, 26 September 2022 12:20)

    Klaus. You were the icon of the DDA. I was very much looking forward to seeing you in February in Berlin. I feel very sad for your family to encounter this tremendous loss.
    My deepest condolences.

  • #30

    Lars Radlach (Montag, 26 September 2022 12:35)

    Doc, Danke es war toll bei Dir zu lernen�

  • #31

    Dr. Simone Suppelt (Montag, 26 September 2022 12:43)

    Meine aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und Freunden.
    Er war ein toller Mensch und Kollege. Seine Kurse in Buchholz waren einfach nur hervorragend.

  • #32

    Jessica Greiff (Montag, 26 September 2022 12:44)

    2004 zufällig auf einer Zugfahrt ins Gespräch gekommen dabei festgestellt, dass wir in der selben Branche tätig sind und ab diesem Moment wurde es für mich zu einem 1:1 Coaching in Sachen Cerec & Digitalisierung, humorvoll unterfüttert mit vielen Beispielen aus seiner Praxis und langjährigen Erfahrung.
    Es war eine sehr kurzweilig Fahrt, ich bin dankbar - wie Herr Pfefferkorn schrieb - ihm persönlich begegnet zu sein!

  • #33

    Gabriele und Jan Niedergesäß (Montag, 26 September 2022 13:07)

    Seit dem ersten CEREC Kurs 1996 waren wir fasziniert von seinem Wissen und seiner Gabe dieses zu vermitteln. Mit seiner Gelassenheit und Kompetenz wird er immer in unserer Erinnerung bleiben. Wir versichern seiner Familie unsere aufrichtige Anteilnahme mit der Hoffnung auf Gottes Beistand.

  • #34

    Dr. Hans G. Trommer (Montag, 26 September 2022 13:24)

    Ich möchte hier mein aufrichtiges Beileid und meine tiefe Anteilnahme aussprechen. Toller Master und immer in kreativer Schleifzeit . Klaus Cerec Wiedhahn

  • #35

    Dr. Gertrud Fabel (Montag, 26 September 2022 13:30)

    Lieber Klaus,
    deine letzte mail 3 Tage vor dem plötzlichen Tod war echt "DU": "
    sie endet mit: ...das kann ein großes Ding werden!"
    Viele große Dinger hast Du angestoßen, veranlasst, getan und gelebt. Die Cerec-Welt wird Dich vermissen, so wie auch im Privaten viele Freunde und Deine Familie.
    Mein Mitgefühl gilt diesen Menschen im Besonderen.

  • #36

    Thomas-J. Stolzenburg (Montag, 26 September 2022 13:55)

    Liebe Familie Wiedhahn,
    mit tiefer Betroffenheit habe ich von dem Tod gehört.
    Ich habe Klaus 1996 kennengelernt und als Visionär bewundert.
    In großer Anteilnahme verbleibe ich als Kollege,

    Thomas-J. Stolzenburg

  • #37

    Dr. Peer-Olaf Wiemer (Montag, 26 September 2022 13:55)

    Lieber Klaus, die Nachricht von Deinem Tod erreichte mich am Morgen des Cerec Tages in Düsseldorf! Eine Horrornachricht für die gesamte Cerec Community!
    Du bleibst für mich unvergesslich, weil Ich in Deiner Praxis in Buchholz meinen Cerec Einsteigerkurs 1997 absolvierte und so viel von Dir lernen durfte. Du warst eine Instanz für uns Cerec- Enthusiasten! Unvergessen Dein internal shading bei Veneers!
    Schön, dass wir uns noch in Hamburg anlässlich des Cerec Masterkurses getroffen hatten.
    Lebewohl!

  • #38

    Dr. Andreas Sprafke (Montag, 26 September 2022 13:56)

    Der Tod von Dr. Klaus Wiedhahn hat uns tief erschüttert und macht uns unfassbar traurig. Seit über 20 Jahren schenkte Klaus Wiedhahn uns und unseren Produkten auch in der DDA Vertrauen und Beachtung. Sein Vertrauen hat mich als Geschäftsführer mit großem Stolz erfüllt. Seine liebenswürdige Art und seine Kompetenz haben wir sehr geschätzt und werden sie sehr vermissen. Wir werden Klaus Wiedhahn immer in bester Erinnerung behalten. Unsere tiefste Anteilnahme gilt neben seiner lieben Familie auch seinen Mitarbeitern in seiner Praxis sowie den Mitarbeitern der DDA und allen Kolleginnen und Kollegen, die ihn so mochten wie wir.

    Constanze Sprafke-Noelke und Dr. Andreas Sprafke

  • #39

    Ulrich Lohbauer (Montag, 26 September 2022 13:57)

    Eine extrem traurige Nachricht!
    Mein aufrichtiges Beileid und Anteilnahme in erster Linie an die Familie, an die ganze CEREC Familie und an die DDA.
    Er hinterlässt ein beeindruckendes Lebenswerk - wir haben ihm viel zu verdanken!

  • #40

    Joerg H. Peper, Jörn E. Dietrich (Montag, 26 September 2022 14:09)

    Mit großer Betroffenheit haben wir heute von Ihrem plötzlichen Tod erfahren.
    Sie waren ein Klasse Auftraggeber mit einer großartigen Persönlichkeit!
    Vielen Dank für den guten Kontakt und unser spannendes gemeinsames Berliner Projekt in 2016-2018.
    Unser Mitgefühl gilt auch Ihrer gesamten Familie.
    J. Peper und J. Dietrich (ce projekt)

  • #41

    Michael Jakob (Montag, 26 September 2022 14:16)

    Lieber Klaus,
    ich bin zwar spät in das Thema Cerec eingestiegen und dadurch kannten wir uns nicht so intensiv und lange wie meine Kollegen es tun, jedoch habe ich von Dir viel lernen dürfen. Der unerwartete Verlust eines Profis und tollen Menschen zu verarbeiten fällt schwer. Du wirst unvergesslich bleiben und ich wünsche Dir auf Deiner Reise alles Gute!
    Vielen Dank für alles!

  • #42

    Sabine Remensberger und Thomas Rieger (Montag, 26 September 2022 14:25)

    Sehr traurig und ein großer Verlust. Wir werden in in guter Erinnerung behalten.
    Wir haben viel von ihm gelernt.
    Unser herzliches Beileid gilt seiner Familie und Freunden

  • #43

    Dr. Andreas Buschmann, Lübeck (Montag, 26 September 2022 14:41)

    Liebe Familie Wiedhahn, liebes Praxisteam Dr. Wiedhahn, liebe CEREC Gemeinde,

    der plötzliche Tod von Klaus Wiedhahn hat mich tief getroffen und ich möchte Ihnen allen meine aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruck bringen.

    Kennengelernt habe ich KLaus Wiedhahn zusammen mit einem befreundeten Kollegen aus Lübeck in seiner Praxis in Buchholz in der Nordheide auf einem unserer ersten CEREC Kurse in 2005. Als kleinen Willkommensgruß brachten wir als Pausensnackk eine Lübecker Nusstorte mit. Da war die Stimmung unter den CEREC Schülern und ihrem Lehrer Klaus Wiedhahn ein unvergesslicher Moment.

    Über die Jahre haben wir uns über die CEREC Technologie immer wieder getroffen und voneinander gehört. Nie haben wir unser erstes Treffen mit der Marzipantorte vergessen.

    Ich werde Klaus Wiedhahn als einen innovativen Visionär mit seiner unschlagbaren Freundlichkeit und Wertschätzung in bester Erinnerung behalten.

  • #44

    Hendryk Koch (Montag, 26 September 2022 14:59)

    Lieber Klaus, es macht mich fassungslos, mir fehlen die Worte. Wie oft haben wir uns unterhalten, als Kollege nebenan oder auf Kursen oder Kongressen. Ich werde dich vermissen, als Vorbild und als Kollege. Meine aufrichtige Anteilnahme und Beileid an die Familie.

    Hendryk Koch

  • #45

    Jose Umberto De Luca (Montag, 26 September 2022 15:21)

    Um grande mestre que calmamente soube conduzir a disseminação de uma nova tecnologia com grande maestria e marcou uma geração
    Jose Umberto De Luca
    Rio de Janeiro

    A great master who calmly knew how to lead the dissemination of a new technology with great mastery and marked a generation

  • #46

    MEHDI ZAHEDI (Montag, 26 September 2022)

    Seine sympathische und freundliche Art werde ich nie vergessen. Ein Verlust für uns alle.

  • #47

    Dr.Thomas Kuntz (Montag, 26 September 2022 15:50)

    Die Besten gehen zuerst!
    In völliger Fassungslosigkeit und Trauer!

  • #48

    Bernd Kordaß (Montag, 26 September 2022 15:58)

    Es hat mich persönlich, aber auch meine Mitarbeiter in Greifswald sehr getroffen und traurig gemacht, als wir erfahren haben, dass Klaus Wiedhahn verstorben ist. Mit ihm verbindet sich eine ganz lange Zeit der Zusammenarbeit in freundschaftlicher Verbundenheit. Vieles konnten wir gemeinsam auf den Weg bringen. Wir haben seine geradlinige und unglaublich integre Art und Weise, die Dinge anzugehen, immer bewundert. Er wird uns sehr fehlen und es ist bis heute irgendwie nicht vorstellbar, dass er nicht mehr ansprechbar sein kann. Seiner Familie und allen Freunden und Trauernden. gilt mein tiefes Mitgefühl, wir trauern in Greifswald mit Ihnen und Euch allen.

  • #49

    Heike Götze (Montag, 26 September 2022 16:45)

    Lieber Klaus, ich bin fassungslos und unendlich traurig. Es ist kaum in Worte zu fassen. Haben wir doch noch auf dem 30. CEREC Masterkurs Erinnerungen ausgetauscht von den zahlreichen Veranstaltungen, die ich mit Dir erleben durfte.
    Danke Klaus, Du bist für mich ein großes Vorbild. Durch Dich ist auch CEREC für mich zu einer Leidenschaft geworden, welche ich nie mehr missen möchte. Jetzt wird jedes CEREC für mich noch wertvoller.
    Wo auch immer Du jetzt bist , ich werde Dich in Erinnerung behalten.
    Mein tiefes Mitgefühl der Familie.
    In Hamburg sagt man „ Tschüss“
    Mach‘s gut Klaus.
    Heike

  • #50

    Dr.Udo Reichert (Montag, 26 September 2022 17:04)

    Fassungslos lese ich von plötzlichen Tod meines geschätzten Kollegen und Freundes Klaus Wiedhahn. Ich durfte ihn vor 30 Jahren bei den Anfängen der DGcZ begleiten und habe ihn als stets neugierigen und liebenswerten Menschen kennengelernt. Dass er so plötzlich aus dem Leben gerissen wurde, ist für die Familie und die Freunde gewiss schmerzhaft. Er hinterlässt eine große Lücke, die nur schwer zu füllen ist. Lieber Klaus, farewell und alles Gute auf Deiner letzten Reise. Dein Freund Udo

  • #51

    Arndt Müller (Montag, 26 September 2022 17:04)

    Lieber Klaus,
    1995 hast Du mich und meine Frau Anne mit CEREC inspiriert und fasziniert.
    In diesen 27 Jahren erlebten wir eine Zeit gemeinsamer kollegialer und familiärer Verbundenheit.
    Bei zahlreichen Reisen, Kursen und Gesprächen empfand ich es immer als Freude und Ehre, von Dir mit Deiner CEREC- Begeisterung und Erfahrung lernen zu dürfen. Deine liebenswerte Art war dabei immer besonders.
    Die traurige Nachricht, dass dies jetzt zu Ende ist, macht uns, Anne und mich fassungslos.
    Wir sind in Gedanken bei Deiner Familie.

  • #52

    Angela Schmidt (Montag, 26 September 2022 17:09)

    Auch mein tiefes Mitgefühl seiner Familie, Freunden und trauernden Cerec Community.
    Immer den Fokus auf Perfektion, voller Ideen und Leidenschaft für die DDA in Berlin und guten Cerec Fortbildungen für Praxis und Labor.
    Mein großer Mentor und Förderer mit viel Herz und Engagement, gefühlt eben noch gemeinsam im Kurs-Raum alles zum laufen gebracht.
    Wir werden dich alle sehr vermissen.






  • #53

    Nicole Eloo (Montag, 26 September 2022 17:28)

    Lieber Klaus,
    es ist schon viele Jahre her, dass ich Dich auf meinem ersten Masterkurs kennen lernen durfte und dann durften wir über so viele Jahre im engen Austausch sein. Du warst immer ein hervorragender Inspirator, Visionär, Feedbackgeber. Jede Begegnung mit Dir war bereichernd und geprägt von positiven und sehr menschlichem und wertschätzenden Austausch.
    Danke für alles was Du für CEREC und die digitale Zahnheilkunde getan hast. Wir werden alles geben um Deine Leidenschaft weiter voranzutreiben.
    Ganz besonders werden wir Dich als Mensch vermissen: Deinen Humor, Deinen Enthusiasmus, Deine Bescheidenheit, Deine ganz besondere Art. Ich bin sehr dankbar, dass ich Dich kennen lernen durfte.
    Meine Gedanken sind bei Deiner lieben Frau und Familie.
    Nicole

  • #54

    Dr. Uwe Steinhaus (Montag, 26 September 2022 18:01)

    Wenn Technik und ein Mensch mit Humor, Leidenschaft, Wertschätzung und Professionalität zusammen treffen, kann Großes entstehen. An diesem Großen durfte ich über Jahrzehnte teilhaben und bin dankbar dafür.

    Mein tiefes Mitgefühl gilt der Familie.

  • #55

    Dr.Meinrad Kirchgässner (Montag, 26 September 2022 18:12)

    Nie werde ich vergessen, wie er in den frühen Neunzigern auf seinen Veneerkursen das Letzte aus uns Novizen und der damaligen Abenteuersoftware auf dem Cerec 1(!) herausquetschte. Begnadeter Referent und KeramikÄsthet, dem wir alle auf diesem Gebiet unendlich viel verdanken; waren doch gerade in der Pionierzeit viel Steine (und goldinlayfixierte Betonköpfe) aus dem Weg zu räumen.
    Goodbye, Mr. Cerec!

  • #56

    Udo Algermissen (Montag, 26 September 2022 18:25)

    Ich habe den Kollegen wiednann Mitte der 90er Jahre als ausgesprochen freundlichen und kompetenten Kursleiter erlebt.
    Wenngleich ich auch nicht mehr praktiziere, ist mir sein Name und seine Person in meinem Gedächtnis festgebrannt.
    So wird es auch bleiben. Ich bin traurig.

  • #57

    Andreas Bindl (Montag, 26 September 2022 19:16)

    Lieber Klaus

    Am 1. Oktober 1994 habe ich meine Stelle bei Werner Mörmann in Zürich begonnen, bereits 2 Wochen später durfte ich Dich anlässlich der CEREC 2 Vorstellung kennenlernen und die Diaprojektoren für Deinen Vortrag bedienen.
    Seit der Gründung der DDA hatte ich das Glück immer enger mit Dir zusammenzuarbeiten und habe Dich dabei als sehr warmherzigen, humorvollen und diplomatischen Menschen kennengelernt, einen Menschen mit Vorbildfunktion!
    Ich weiss, dass Du nicht nur ein oder zwei Tage pro Woche für die DDA gearbeitet hast, sondern Dich von Montag 8h bis Sonntag 20h für die DDA eingesetzt hast. Du konntest nicht nur Deine Visionen erfolgreich umsetzen, sondern hast auch die alltäglichen und sehr oft lästigen Aufgaben einfach erledigt und damit uns Gesellschafter und Mitwirkenden an der DDA den Rücken freigehalten.
    Es gab mir immer eine grosse Sicherheit, bei kniffeligen Aufgaben, Dich Papa Klaus um Rat fragen zu können… das fehlt jetzt und schmerzt sehr.

    Mein tiefes und herzliches Beileid gilt seiner gesamten Familie und seinen Freunden!

    Andi

  • #58

    Axel Gruner (Montag, 26 September 2022 19:27)

    Lieber Dr. Klaus Wiedhahn, nur ein Termin in der DDA Berlin hatte genügt, den Visionär zu erkennen, der in Ihnen nicht nur ruhte, sondern durch Taten erlebbar war. Ich verneige mich vor einem großartigen Menschen und einer beeindruckenden Persönlichkeit. Ihr Axel Gruner

  • #59

    Rainer Habeck (Montag, 26 September 2022 20:42)

    So traurig es trifft mich zu tiefst

  • #60

    Thomas Zahorsky, Kiel (Montag, 26 September 2022 21:02)

    Die Nachricht, dass Dr. Klaus Wiedhahn plötzlich verstorben ist, hat mich sehr betroffen und traurig gemacht. Er war mein Cerec- Lehrer, er hat mich so sehr begeistert und inspiriert, dass ich nur noch Cerec-Kronen, Brücken etc. mache. Patienten, die Metallkronen, VMK etc. haben wollen, schicke ich zu benachbarten Kollegen. Wenn ich eine Cerec-Restauration fertige, denke ich oft an ihn, seine Worte, seine guten Tipps hab ich immer im Ohr. Ich werde ihn nie vergessen können, er hat mein Zahnarztleben entscheidend geprägt. Letztes Jahr hatte ich noch mit ihm telefoniert, als ich einen Rat brauchte, dabei hatte ich mich nochmals bei ihm für alles bedanken können.
    Sein Wissen, seine Begeisterung und Inspiration leben in mir weiter und werden mir immer helfen, meine Patienten bestmöglich zu versorgen und zu heilen.
    Seiner Familie möchte ich mein tiefes Mitgefühl mitteilen.

  • #61

    Dr. Otmar Rauscher (Montag, 26 September 2022 21:16)

    Lieber Klaus,
    ich bin immer noch geschockt und fassungslos, dass Du so plötzlich von uns gegangen bist. Du warst immer so voller Tatendrang und Energie. Du wirst uns sehr fehlen.
    In tiefer Trauer und Bestürzung muss ich von Dir Abschied nehmen
    mit einem bayerischen Servus.
    Ruhe in Frieden.
    Otmar

  • #62

    Mike Birkhoff (Montag, 26 September 2022 22:40)

    Das tolle an Klaus Wiedhahn war, das man durchaus verschiedener Meinung sein konnte, aber dennoch kollegial und sympathisch miteinander war. Ich trauere um einen menschlich feinen Kollegen. Rest in peace, you will not be forgotten.

  • #63

    Jörn Heher (Dienstag, 27 September 2022 00:14)

    Sehr viel habe ich bei Klaus Wiedhahn gelernt, und nicht nur über cerec.
    Seine im besten Sinne kollegiale, ja freundschaftliche Haltung war beispielhaft,
    sein leichter Humor hinreissend.
    Meine Gedanken sind bei seinen Angehörigen.
    Jörn Heher

  • #64

    Leandro Passos (Dienstag, 27 September 2022 05:04)

    My sincere condolences to the DDA family and Klaus' family for your sudden and irreparable loss.
    My thoughts and prayers are with all of you.
    Leandro

  • #65

    Isolde Patrunky (Dienstag, 27 September 2022 07:45)

    Mit großer Bestürzung und tiefer Trauer habe ich vom Ableben des Kollegen Klaus Wiedhahn erfahren. Ich erinnere mich sehr lebhaft an gemeinsame Weiterbildungskurse, Kongresse und fruchtbare Gespräche. Mit seinem Elan, seiner Weitsicht und seinem Rat hat er mich immer wieder inspiriert, am CEREC-System festzuhalten und mich weiterzubilden. Ich werde ihn stets als einen freundlichen, warmherzigen und hilfsbereiten Kollegen in Erinnerung behalten.
    Sein Schaffen und Wirken möchte ich mit dem folgenden Zitat beschreiben:
    "Der Mann selbst stirbt und vergeht;
    doch seine Ideen und Handlungen leben fort
    und hinterlassen der Menschheit einen unauslöschlichen Eindruck.
    So bekommt der Geist seines Lebens Dauer und Ewigkeit,
    beeinflusst Gedanken und den Willen und trägt dazu bei,
    den Charakter der Zukunft zu gestalten."
    Simon Smiles
    Mein Mitgefühl gilt seiner Familie, Freunden und Praxisteam
    Isolde Patrunky, Greifswald

  • #66

    Marianne Höfermann (Dienstag, 27 September 2022 09:17)

    Mit tiefer Bestürzung habe ich vom Tod von Klaus Wiedhahn erfahren. Er war besonders zu Beginn meiner Laufbahn in der Cerec-Welt eine große Stütze für mich und hat meinen Weg bis zu meiner Pensionierung immer aktiv begleitet. Ich erinnere mich in großer Dankbarkeit an ihn und wünsche seiner Familie mein aufrichtiges Beileid, Nandi Höfermann

  • #67

    Dr. Gerit Kade (Dienstag, 27 September 2022 10:23)

    Lieber Klaus,
    immer wieder einmal kreuzten sich unsere Wege, von Zürich 1997 über Master und Trainer Kurse da und dort, Messen, Dubai und Berlin ... das wird nicht mehr so sein und das ist sehr traurig. Dein Tag schien mehr als 24 Stunden zu haben, Du hast so viel darin untergebracht und bliebst dabei so gelassen und aufmerksam, humorvoll und warmherzig - bewundernswert! Danke!
    Gerit

  • #68

    Christian Schwarze (Dienstag, 27 September 2022 11:13)

    Lieber Klaus,
    ich bin glücklich, dass ich Dich ein paar Jahre begleiten durfte! Ich hatte sehr viel Respekt vor Dir als großartiger Mensch und begeisterter CEREC Anwender der ersten Stunde. Du hattest die Gabe Beziehungen auf Basis tiefen gegenseitigen Vertrauens aufzubauen. Danke, dass Du mich vor Jahren ermutigt hast während des CEREC Kurses in Peking den Kaiserpalast zu besuchen! Ich habe sehr viel von Dir gelernt und es schmerzt, dass Du nicht mehr bei uns bist. Meinen Erfolg und meine Freude bei Sirona habe ich auch erheblich Dir zu verdanken. Mögest Du in Frieden ruhen! Mit Respekt und in Freundschaft Dein Christian

  • #69

    Klaus Fink / Rasma Gruber (Dienstag, 27 September 2022 11:20)

    Wir sind sehr traurig. Unsere Gedanken sind bri seiner Familie

  • #70

    Arend van den Akker, the Netherlands (Dienstag, 27 September 2022 12:32)

    Klaus was a very simpatic man....A founder of the ISCD in all his hart. It will be a great loss and I wish his family and the ISCD team all the best the upcoming time.
    This was an iconic figure and an example to everyone. We will truly miss him

  • #71

    Dr. Olaf Petersen (Dienstag, 27 September 2022 15:20)

    Lieber Klaus,
    mit Dir haben wir einen wahren Menschen, tollen Zahnarzt und Lehrer verloren. Wir werden dich noch ganz lange in Erinnerung behalten und viel von Dir reden. Dein Lebenswerk wird bestehen bleiben und dich sicher nicht vergessen. Deiner Familie wünsche ich Kraft und Ausdauer diesen Schmerz zu dulden.
    Dein Olaf

  • #72

    Dr. Wilhelm Schneider (Dienstag, 27 September 2022 16:10)

    Klaus,
    mir fehlen immer noch die Worte. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Du einfach nicht mehr da bist. Die vielen gemeinsamen Jahre. Das beispiellose Miteinander. Du hast wie kaum ein anderer CEREC geprägt - nicht nur in den ersten Pionierjahren, sondern bis heute. Kontinuierlich. Unermüdlich. Weltweit. Du warst Ratgeber, Partner, Ideengeber. Coach, Initiator, Mediator, Vorbild - und Freund.

    Ohne Dich wäre CEREC nicht da, wo es heute ist. Du hast sofort erkannt, dass sich CEREC ohne Fortbildung nicht hätte durchsetzen können. Du hast uns überzeugt. Und bist vorangegangen. Immer. Immer wieder. Bis CEREC etabliert war. Und darüber hinaus. Im Gleichklang und nie im Gegensatz. Immer die gute Lösung für alle im Blick.

    Ich habe Deine Stimme und Dein Lachen im Ohr und ich sehe Dich auf der Bühne. Die DGCZ, die ISCD und die DDA waren Deine Kompositionen. Und Deine Präsenz hat uns alle mitgerissen.
    Du hast sie geprägt und Du lebst in ihnen und in unseren Gedanken weiter.

    Danke für die gemeinsame Zeit und für Deine Freundschaft.
    Meine Gedanken sind bei Dir und Deiner Familie.
    Willy

  • #73

    Dr. Joachim Pfeiffer (Dienstag, 27 September 2022 17:28)

    Mit Bestürzung und Trauer habe ich die Nachricht über den plötzlichen Tod von Dr. Klaus Wiedhahn gehört. Ich erinnere mich sehr gerne an die vielen Jahre der Zusammenarbeit für die CEREC-Methode, an sein freundliches Wesen, die ausgleichende Art, an viele gute Vorschläge für Verbesserungen in der Technik und der Lehre des CEREC Systems. Mit Bewunderung schaue ich auf das, was Dr. Wiedhahn mit der DGCZ, ISCD und der DDA geschaffen hat- mit Ausdauer, Kreativität und Leidenschaft. Es war schön mit ihm zusammenzuarbeiten und ich werde auch in Zukunft oft an ihn denken.
    Seiner Frau und seinen Töchtern möchte ich mein aufrichtiges Beileid ausdrücken wünsche ihnen viel Kraft in der Bewältigung des großen Verlustes.
    Joachim Pfeiffer

  • #74

    Prof. Dr. Florian Beuer MME (Dienstag, 27 September 2022 21:49)

    Lieber Klaus,
    Du warst für mich bei jeder Begegnung inspirierend, derJahrgang meines Vaters, aber im Geist jünger als ich und begeistert und begeisternd. Ich erinnere mich sehr gerne an unsere gemeinsamen Kurse in Peking und Berlin. Es war mir eine große Ehre Dein Flügelmann zu sein. Du bleibst mein Vorbild. Du fehlst mir persönlich und die dentale Welt ist ärmer ohne Dich.
    Ich wünsche Deiner Familie viel Kraft.
    Dein Florian

  • #75

    Peter Neumann (Dienstag, 27 September 2022 23:01)

    Lieber Klaus,
    es tut weh, begreifen zu müssen, dass Du tatsächlich nicht mehr da bist. Seitdem sich unsere Wege vor 30 Jahren beruflich gekreuzt haben, ist die Verbindung nicht mehr abgerissen und
    ist zu einer echten Freundschaft geworden. Auch wenn natürlich alles irgendwie mit unserem Beruf und CEREC zu tun hatte, ist meine Erinnerung an Dich geprägt durch die vielen Reisen, Veranstaltungen, die Abenteuer, den Spass, die Lebensfreude. Danke für diese Zeit.
    Ich denke oft an Dich.
    Dein Peter

  • #76

    Richard Huebl (Mittwoch, 28 September 2022 05:30)

    I am very saddened to hear of the passing of Klaus. As the first user of Cerec in Australia[Dec 1990], I have received cerec guidance from Klaus for 32 years. Klaus was always a passionate teacher and a beautiful friend. Klaus will dearly be missed. Richard Huebl

  • #77

    Birgit Krause (Mittwoch, 28 September 2022 07:18)

    Lieber Klaus
    Du hast mir vor über 20 Jahren in deiner Praxis in Buchholz die Faszination Cerec vermittelt, die bei mir bis heute anhält. In all den Jahren warst du mir ein guter Lehrer, ein lieber Mensch und ein Fels in der Brandung so mancher Sironastürme. Dafür danke ich dir!
    Deinen Lieben gilt mein aufrichtiges Beileid. Ich wünsche Ihnen und Euch viel Kraft und Zuversicht.

  • #78

    Stefan Hehn (Mittwoch, 28 September 2022 12:13)


    Lieber Klaus,

    Als ich vor vielen Jahren anfing bei Sirona zu arbeiten, war das ein Job.
    Zur Einarbeitung wurde ich auf einen Anwenderkurs geschickt, den damals Du in HH für internationale Zahnärzte auf Englisch gegeben hast.
    Danach wurde aus dem Job eine Passion, auch und vor allem dank Dir und deiner Begeisterung für das Weitergeben Deiner Erfahrungen und Kenntnisse.
    Egal ob auf Fortbildungen oder Kongressen, egal ob als Vortragender oder Organisator, egal ob in kleinem Kreis oder vor hunderten von Zuhörern, egal ob in Buchholz oder irgendwo in der weiten Welt, Du hast es mit Deiner angenehmen Art immer geschafft, dass alle nicht nur etwas mitgenommen haben, sondern sich dabei auch immer wohl gefühlt haben.
    Ich werde Dich sehr vermissen.
    Danke für alles, mach‘s gut!

  • #79

    Dr. Bernhild Stamnitz (Mittwoch, 28 September 2022 14:52)

    Kurz vor Deinem Abflug in die USA haben wir noch telefoniert. Du warst so voller Ideen und ganz begeistert von dem nächsten großen Projekt zu dem Du mich eingeladen und vorgeschlagen hattest.
    So habe ich Dich immer erlebt und bewundert.
    Du warst und bist ein sehr großes Vorbild für mich.
    Vor 11 Jahren habe ich Dich dann persönlich kennen gelernt, in Bensheim. Na klar, es ging um CEREC.
    In diesen vergangenen elf Jahren hatten wir viele gemeinsame Veranstaltungen und Projekte. Es hat Spass gemacht, Dir zuzuhören, Deine Freude an neuen CEREC Ideen zu erleben und auch umzusetzen.

    Ich danke Dir dafür!

    Bernhild